Pixel

Aktuell

»Endlich mal was Positives« nun auch in Mexiko!

12. Dezember 2011 von mgerschwitz

Zugegeben, es klingt etwas reißerisch … aber es stimmt. Mein Buch hat es – noch vor mir – nach Lateinamerika geschafft. Die weite Reise unternahm es, weil ein Autorenkollege aus einem Autorenforum es bestellt hatte … und mir folgendes Beweisfoto überließ: Das Bild entstand bei Los Ayalas, rund 75 km nördlich von Puerto Vallarta im Nachbarstaat Nayarit. [...]
[mehr]

Live-Schalte zu Radio PinkWave Emden

8. Dezember 2011 von mgerschwitz

Am Mittwoch, den 7. Dezember, hatte ich das Vergnügen, live ein Telefon-Interview mit Radio PinkWave zu führen. Moderator Sebastian Kirf und „Glückszwölfe“ Anka stellten mir viele Fragen zu meinem Buch und dem Leben mit HIV. Aus den ursprünglich angedachten zehn Minuten wurde (inkl. Musik) weiter mehr als eine Stunde – wesentliche Ausschnitte habe ich hier [...]
[mehr]

HIV bei Wasser und Brot

22. September 2011 von mgerschwitz

Wer diese Überschrift liest, wird sich seinen Teil denken. Und zum Teil auch recht haben, denn am vergangenen Freitag, den 16.9.2011, wurde ich standesgemäß mit »Wasser und Brot« begrüßt. Schließlich las ich – zum ersten Mal – in einer Haftanstalt. Im Nachgang zu einer Lesung in Mainz im Mai 2011 war ich von der Straffälligenhilfe Wiesbaden [...]
[mehr]

Lesung in der JVA Wiesbaden

11. August 2011 von mgerschwitz

Nach meiner Lesung in Mainz am 9. Mai kam ein Vorstandsmitglied der Straffälligenhilfe Wiesbaden e.V. auf mich zu, ob ich mir vorstellen könnte, aus „Endlich mal was Positives“ in einer Justizvollzugsanstalt zu lesen. Natürlich konnte ich mir das vorstellen. Nun hat es geklappt: Am 16. September bin ich der erste, der in der neu geschaffenen Bücheroase [...]
[mehr]

HIV – Eine Krankheit verändert ihr Gesicht

9. August 2011 von mgerschwitz

Für das Projekt L*A*S*H (Looking After Sexual Health) der PLUS Psychologische Lesben- und Schwulenberatung Rhein-Neckar e.V. verfasste ich im Nachgang zu meiner Lesung im vergangenen Februar einen Text, der in der soeben erschienenen Dokumentation veröffentlicht wurde. Die Dokumentation ist zu beziehen über: PLUS, Psychologische Lesben- und Schwulenberatung Rhein-Neckar e.V. Alphornstr. 21, 68169 Mannheim, Telefon: 0621-336 21 10 team@plus-mannheim.de, [...]
[mehr]

Ich bin ja nicht berufspositiv

26. Juni 2011 von mgerschwitz

Kinder, wie die Zeit vergeht: Nun ist es schon zwei Wochen her, dass ich in Kassel aus „Endlich mal was Positives“ gelesen habe, und ich bin noch gar nicht dazu gekommen, den Abend zu würdigen. Denn Kassel war etwas Besonderes: Die Lesung fand am 11. Juni anlässlich der „Nacht der Solidarität“ statt; ich bin sehr [...]
[mehr]

Medienpreis der Deutschen AIDS-Stiftung verliehen

16. Juni 2011 von mgerschwitz

Die Deutsche AIDS-Stiftung hat im Rahmen des Deutsch-Österreichischen AIDS-Kongresses (DÖAK) am 15. Juni 2011 die Gewinner des Medienpreises 2009/2010 ausgezeichnet. „Endlich mal was Positives“ war zwar auch in der Vorauswahl, konnte sich aber nicht platzieren. Insgesamt gab es über 120 Beiträge, aus denen die Jury zu wählen hatte. Gesponsort wird der Preis durch Boehringer Ingelheim [...]
[mehr]

30 Jahre Leben mit HIV

11. Juni 2011 von mgerschwitz

1981 wurde erstmals über eine merkwürdige Infektion berichtet, die in Kalifornien auftrat. Damals ahnte niemand, was für eine Spur der Krankheit und des Todes sie ziehen würde. Doch das kam sehr schnell. Nichts schien zu helfen. AIDS war ein Todesurteil. Nichts und niemand schien diese Krankheit aufhalten zu können. Heute – 30 Jahre später – wissen [...]
[mehr]

Lesungen in Warendorf, Ahlen und Herne am 30. und 31. Mai 2011

2. Juni 2011 von mgerschwitz

Wenn die erste Mail mit den Worten »Würde mich sehr freuen zu hören, ob Du grundsätzlich in unseren ›ländlich geprägten Flächenkreis‹ kommen würdest« endet, steht eigentlich schon fest, dass ich gerne komme. So war es auch kein Wunder, dass sich Sandra Könning von der AIDS-Hilfe Ahlen e.V. – Beratungsstelle für den Kreis Warendorf – und [...]
[mehr]

Quirlig wie Quecksilber, witzig sprudelnd, provokant positiv: Darf der das denn?

11. Mai 2011 von mgerschwitz

Bei so einem Untertitel geht mir schon sprachlich das Herz auf. Wenn er dann auch noch auf mich gemünzt ist, kennt die Begeisterung keine Grenzen! In der aktuellen Ausgabe (Frühjahr 2011) des Magazins „RAINBOW“ der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. wirft Thomas Bleil (Öffentlichkeitsarbeit der AHS) einen Blick zurück auf die Lesung vom 29. November. Am besten [...]
[mehr]

MATTHIAS GERSCHWITZ

Botschafter Welt-AIDS-Tag

Endlich mal was Positives - Cover
Rote Schleife

Pixel